Facebook Kontakt

TAG DES OFFENEN UMGEBINDEHAUSES

Aufruf_TagdesoffenenUmgebindehaus.png

VERFALL AUFHALTEN

Aufruf_Spenden.png

NEUESTE IMMOBILIE

Das Grundstück Bleichenstraße 16 bestehend aus dem zweigeschossigen Doppelstubenhaus und einem eingeschossigen vorwiegend aus Natursteinmauerwerk be...

mehr Dazu

KONTAKT

Stiftung Umgebindehaus
Ernst-Thälmann-Straße 42
02727 Ebersbach-Neugersdorf
OT Neugersdorf

Bürozeiten:
Mo. / Di. / Do. 09.00 - 16.00 Uhr
(Bitte möglichst nach telef. Absprache.)

Beratungstermine vor Ort: Mittwoch
und Freitag nach Vereinbarung

Historie

Zum Stand der Umgebinde - Hausforschung

Die Hausforschung in der Lausitz steckt endlich nicht mehr in den Kinderschuhen. Mittels neuer Untersuchungs-methoden können sichere Erkenntnisse zur Baugeschichte der Umgebindehäuser zusammengetragen werden. Es sind bereits viele, lange Zeit leer stehende Objekte der Lausitzer Volksbauweise, besonders aber die ältesten und baugeschichtlich wertvollsten durch Abriss und Totalverlust nicht mehr greifbar.

Im Rahmen meiner langjährigen Tätigkeit als Denkmalpfleger konnten aber von einigen wichtigen Objekten rechtzeitig vor dem unvermeidbaren Abriss eine Dokumentation und die Entnahme von Bohrkernen und Holzscheiben ausgeführt werden. Dadurch sind wir heute in der Lage, auch nicht mehr vorhandene Umgebinde-häuser altersmäßig zu bestimmen und baugeschichtlich einzuordnen. Zahlreiche Proben warten noch auf eine Altersbestimmung.

Mit einer Geldspende Kennwort: "Altersbestimmung" können Sie uns helfen dieses Projekt kontinuierlich weiter zu führen. Gern nehmen wir auch historische Fotos und Sammlungen zum Thema Umgebindehaus entgegen, die dauerhaft der Öffentlichkeit zugänglich bleiben.

Für Auswertungen ist es jedoch noch zu früh. Um etwas Licht in die Zeit zu bringen, aus der nur selten schriftliche Quellen überliefert sind, ist auch Ihre Hilfe sehr willkommen. Nur die Mitarbeit vieler Freunde des Umgebindehauses kann hier in absehbarer Zeit Ergebnisse bringen. Die Stiftung nimmt jederzeit Informationen zu Gebäuderesten, also bisher verputzte oder versteckte Holzbauteile entgegen. Wenn bei Umbauten solche Bauteile zum Vorschein kommen senden Sie uns bitte überdas KONTAKT - Formular eine Nachricht. Wir beraten Sie gern.

Mit Hilfe der Dendrochronologie (Altersbestimmung des Holzes) konnte bisher bei Umgebindehäusern das Baualter bestimmt werden. Eine Überraschung war die durchgeführte Untersuchung durch Wieland Menzel und Thomas Noky an einem Gebäude in Dittlsdorf. Es ist der bisher älteste ermittelte Bauteilnachweis eines Umgebindehauses von 1525. Einige Gebäudereste sind heute museal eingelagert.

Die ältesten bekannten und erhaltenen Umgebindehäuser befinden sich in Schwarzbach (Freilichtmuseum) von 1567, Ebersbach, Oststraße 30 von 1602 und Seifhennersdorf, Weißeweg 23 von 1612. Die älteste erhaltene Fachwerkscheune steht in Gränze bei Kamenz von 1568

 

 

Hausdatierung

Mit Hilfe der Jahrringchronologie kann das Alter von Umgebindehäusern genau bestimmt werden. Inschriften helfen bei der Fragestellung zum Baualter, aber es gibt viele Häuser bei denen Türgewände Jahrzehnte später erneuert wurden. Wir beraten Sie gern zur Baugeschichte Ihres Hauses.

Auszug aus Datenbank

Ort / Umgebindehaustyp / ermitteltes Baujahr
Cunewalde, Hauptstr. 206 UGH / SWB / OL 1679 *
Cunewalde, Kirchweg 44, UGH / SWB / 1656 **
Cunewalde, Wolfsschlucht 14 UGH / LSB 1662 *
Dittelsdorf, Dorfstraße 22, UGH / LSB 1660 ****
Ebersbach, Mittelstraße 13, UGH / LSB / 1714 ***
Ebersbach, Ostraße 30 / UGH / LSB / 1602 ****
Friedersdorf, Ortsstraße 97 / UGH / / 1604 ****
Großschönau, Theodor-Häbler-Str. UGH / LBW / 1696 ****
Großschönau, An der Lausur 6 UGH / LSB / 1669 ***
Gränze, Am Teichdamm 16, UGH / 1554 ***
Harthau, Härtelsweg 4, UGH / LSB / 1599 ***
Kleindehsa, Bergstraße 19 UGH / LSB / 1661 **
Neusalza - Spremberg, Zittauer Str. 37 UGH / SWB / 1669 / 1703 ***
Neugersdorf, Auenstraße 15b UGH / SWB / 1722 ***
Obercunnersdorf, Hauptstraße 44 UGH / LSB / 1697 ***
Pulsnitz, Perfert, / LSB / 1439 ****
Seifhennersdorf, Weißeweg 23 UGH / SWB / OL 1612/13 ****
Seifhennersdorf, Feldhäuser Weg 8 UGH / ? / 1714 ***
Seifhennersdorf, Nordstraße 47, UGH / SWB / 1654 ****
Soritz, Nr. 24 UGH / LSB / OL nach 1682 *
Steinigtwolmsdorf, Weifaer Straße 2 UGH / ? / 1687 ***
Waditz, Nr. 18 UGH / SWB / OL 1654 **
Weißenberg, Mühlberg. 10 UGH / LSB 1651 ****
Weißenberg, Kirchgasse Nr. 8/10 UGH / SWB / OL 1676 **
Wilthen Mühlendamm 7 UGH / SWB / OL 1692 ***
Wilthen, Schulstr. 21 UGH / SWB / OL 1712 *** - neuer Standort nach Ummsetzung ist Irgersdorf bei Wilthen
LSB = Langständerbauweise, SWB = Stockwerkbauweise, OL = Oberlaubengang
* Probennahme Prof. E. Deutschmann und A. Matthes; ** Probennahme Arnd Matthes
*** Probennahme Thomas Noky / A. Matthes; **** (Sammlung Landesamt für Denkmalpflege Sachsen) STAND: 12.01.2016

 

 

Baukonstruktion

Interessieren Sie sich für die Baukonstruktion von Umgebindehäusern finden Sie weitergehende Informationen auf der Homepage der Hochschule Zittau/Görlitz über den beigefügten Link. Ihr Ansprechpartner ist Frau Dr. L. Vogel.

Übersicht zur Konstruktion eines Umgebindehauses