Facebook Kontakt

TAG DES OFFENEN UMGEBINDEHAUSES

Aufruf_TagdesoffenenUmgebindehaus.png

VERFALL AUFHALTEN

Aufruf_Spenden.png

NEUESTE IMMOBILIE

Das unsanierte Umgebindehaus wurde ca. 1760 erbaut und besitzt einen geschlossenen Oberlaubengang.
Es befindet sich in einer ruhigen Lage, ca. 5 km von Bautzen und steht unter Denkmalschutz.

mehr Dazu

KONTAKT

Stiftung Umgebindehaus
Ernst-Thälmann-Straße 42
02727 Ebersbach-Neugersdorf
OT Neugersdorf

Bürozeiten:
Mo. / Di. / Do. 09.00 - 16.00 Uhr
(Bitte möglichst nach telef. Absprache.)

Beratungstermine vor Ort: Mittwoch
und Freitag nach Vereinbarung

Bilanz

Vorrangiges Ziel der Stiftung ist der Aufbau von Stiftungskapital. Nur mit einer Erhöhung dieser Finanzeinlagen kann eine nachhaltige Förderung aus den Zinserträgen direkt zu Gunsten der Umgebindehäuser erfolgen.

 

Gründungskapital

25.000 EUR Kreissparkasse Bautzen und Sparkasse Löbau-Zittau (2004)

10.000 EUR Freistaat Sachsen (2004)

 

Zustiftungen

54.062 EUR Sächsisches Staatsministerium des Innern aus der Erbschaft M. G. Lämmel (2004)

100.000 EUR Landkreis Löbau-Zittau (2008)

650.000 EUR Freistaat Sachsen (2009)

25.000 EUR Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien (2009)

100.000 EUR Landkreis Görlitz (2010)

6.105 EUR Spendensammlung im Sinne Dr. Wolfram Leunert (2013)

50.000 EUR N.N. privat (2013)

10 EUR privat (2014)

50.000 EUR N.N. privat (2015)

50.000 EUR N.N. privat (2016)

 

Stiftungskapital: 1.120.226,96 EUR

(Stand 31.12.2016)

2004

Am 19. Mai erfolgte die Gründung der "Stiftung Umgebindehaus" in Eibau / Sachsen.
Die Schirmherrschaft der Stiftung übernimmt der Sächsische Staatsminister des Inneren, Horst Rasch als oberster Denkmalhüter des Freistaats - prägt doch das Umgebindehaus mit einzigartiger Gestaltungsvielfalt die Kulturlandschaft Oberlausitz entscheidend.

Das Stiftungskapital in Höhe von 25.000 Euro wurde von der Kreissparkasse Bautzen und der Kreissparkasse Löbau-Zittau bereit gestellt.

Frau Elke Bauch und Herr Frank Hensel von den beiden Sparkassen sowie Herr Regierungspräsident Dr. Helmut Weidelehner bei der Unterzeichnung der Stiftungsurkunde. In der Anfangsphase wird die Stiftung Umgebindehaus als unselbstständige Stiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung Dresden tätig werden.

  • 22.06.2004 konstituierende Sitzung des Stiftungsrates der Stiftung Umgebindehaus in Zittau, als Vorstandsvorsitzender wird Landrat Günter Vallentin, als stellv. Vorsitzender Dr. Wolfram Leunert gewählt
    Festlegung der ersten zwei Förderobjekte in Großschönau und Seifhennersdorf
  • 24.08.2004 zweite Sitzung des Stiftungsrates der Stiftung Umgebindehaus in Bautzen
  • Ein Sonderkreditprogramm für Umgebindehäuser der beiden Sparkassen startet, es gibt wöchentlich Anfragen von Bauherren und Kaufinteressenten die Umgebindehäuser erwerben und sanieren wollen
  • 05.10.2004 erste Fachbeiratssitzung in Zittau
  • Teilnahme am 2. Sächsischen Stiftertag in Dresden mit einem Umgebindehausmodell aus der Tourist Information Obercunnersdorf
  • 15.11.2004 dritte Sitzung des Stiftungsrates der Stiftung Umgebindehaus in Zittau
  • 14.12.2004 zweite Fachbeiratssitzung

Bis zum Jahresende erhalten 12 Bauherren eine Fachberatung von Herrn Matthes

2008

  • Erarbeitung grundlegender Qualitätskriterien für den Fachring Umgebindehaus
  • Fachvortrag bei den wandernden Zimmermannsgesellen "Freie Vogtländer" in Bautzen
  • Fachbeiratssitzung (Bestätigung neuer Förderobjekte, Umgebindehauspreis)
  • Stiftungsratssitzung in Zittau (Umgebindehauspreis, DBU Förderung, Finanzbericht)
  • fachliche Beratung und Förderung von zwei Ausstellungen im Bautzener Burgtheater und im Museum Niesky zum Thema: „Im Umgebindeland mit der Zeichenfeder unterwegs“ von Horst Pinkau
  • Verleihung Umgebindehauspreis in Cunewalde in der Firma Leuner
  • Treffen mit Dr. Töpfer von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und Vorstellung der Fördermaßnahme „Projektförderung Umgebindeland“
  • Stiftungsratssitzung in Bautzen (Weiterführung Sonderfinanzierung, Stiftungsarbeit)
  • Teilnahme am 6. Sächsischen Stiftertag in Dresden mit Infostand und Umgebindehaus Modell aus dem Stadtmuseum Bautzen
  • Stiftungsratssitzung in Kamenz (Vorbereitung der geplanten Neugründung als selbständige Stiftung bürgerlichen Rechts)
  • Fachbeiratssitzung in Großschönau (Bestätigung der Förderobjekte DBU)

2009

Die "Stiftung Umgebindehaus" wird als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts anerkannt.

Vorstand:

Dr. Wolfram Leunert, Beigeordneter LK Bautzen (Vorstandsvorsitzender)
Bernd Lange, Landrat LK Görlitz (Stellv. Vorsitzender)
Prof. Dr. Rosemarie Pohlack, Sächsische Landeskonservatorin
Elke Bauch, Kreissparkasse Bautzen
Frank Hensel, Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
beratendes Mitglied Winfried Ripp, Bürgerstiftung Dresden

Fachbeirat

Matthias Schwarzbach - Vorsitzender
Prof. Dr.-Ing. Christian Schurig - Stellvertreter (Hochschule Zittau/Görlitz)
Karl-Eberhard Feußner (Denkmal Akademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz)
Sven Rüdiger (untere Denkmalschutzbehörde LK Görlitz)
Prof. Dr. Holm Große (Marketinggesellschaft Oberlausitz)
Karin Berndt (Bürgermeisterin Seifhennersdorf)
Herr von Sandersleben (Schwedischer Honorarkonsul)
Thomas Martolock (Bürgermeister Cunewalde)
Heinz Lehmann (MdL - Löbau)
Bernd Noack (Bürgermeister Eberbach)
Dr. Ulrich Rosner (Landesamt für Denkmalpflege Sachsen)
Arnd Matthes (Umgebindehaus Beauftragter und MA untere Denkmalschutzbehörde LK Bautzen)


7. Sächsischer Stiftertag in Dresden mit Infostand und Podiumsdiskusion

Durchführung von 7 Fachvorträgen in 2009 zur Stiftungsarbeit u. Umgebindehausgeschichte, u.a. in der HS Zittau/Görlitz bei der UGH Tagung des Denkmalamtes Prag in Sloup und beim Rotary Club Kamenz / Bautzen

2013

  • 29.01. Vorstandssitzung in Dresden (Neustrukturierung Vorstand, Vorstellung neue Geschäftsstelle Neu-gersdorf, Projektstand der Förderungen)
  • 27.02. Abschluss der fachlichen Zuarbeiten für den Umgebindehauspark Cunewalde
  • 20.03. Vorstandssitzung in Neugersdorf,
  • 06.04. 20 Jahre Rotary Club Bautzen, Übernahme einer 2000,- Euro Spende für unser Umgebindehaus
  • 17.04. Schulung der Touristenführer zum Thema Umgebindehaus in der Oberlausitz
  • 18.04. Fachwerktagung der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e.V. in Seligenstadt / Hessen
  • 19.04. Übernahme von Fachliteratur über Umgebindehäuser in der Probstei Fulda für Neugersdorf
  • 25.04. Beratung Bauteilearchiv und Bauteilebörse mit dem Internationalem Bund (Konzeption)
  • 26.05. Infostand der Stiftung zum Tag des offenen Umgebindehauses in Neusalza-Spremberg
  • 28.05. Vorstandssitzung in Görlitz (Jahresabschluss 2012, Sonderförderung des Freistaates Sachsen)
  • 30.05. Vortrag zur wissenschaftlichen Untersuchung des Museum Reiterhaus in Neusalza-Spremberg
  • 11.06. Arbeitstreffen in Marienthal mit Dr. Brickwedde DBU, dem Vorstand und Fachbeiratsmitgliedern
  • 05.07. Fachbeiratssitzung in Neugersdorf (Auswahl Umgebindehauspreisträger, Vergabe von Klein- projektförderung in Höhe von 17.770 Euro für 10 Förderobjekte)
  • 15.07. Praktischer Lehmbau mit dem IB und Jugendlichen in Neugersdorf (3 Themen Theorie 1x Praxis)
  • 29.07. Themenwoche im Kinderhort Eibau „Umgebindehäuser sind Teil unserer Heimat“
  • 16.10. Vorstandssitzung in Kamenz - Frau Birgit Weber wird zur neuen Vorstndsvorsitzenden gewählt
  • 15.11. Fachbeiratssitzung in Seifhennersdorf (Vergabe von 5000 Euro im Rahmen der Kleinprojektförderung für drei Objekte)
  • Dezember Übergabe des 100. Fördervertrages seit Bestehen der Stiftung Umgebindehaus in Obercunnersdorf an Herrn Klück